- Hereinspaziert bei der Ohmdener Blasmusik -

 

 

Hüttenfreizeit 2015


Am 27. März war es wieder soweit, die Hüttenfreizeit der Jugendkapelle stand auf dem Programm. Pünktlich um 15 Uhr fuhr der Bus ab in Richtung "Burg Steinegg".


Nachdem sich durch einen Stau die Ankunft verzögerte, wurde dann der Bus umso schneller ausgeladen und die Zimmer bezogen. So konnte die erste Probe fast pünktlich starten.

 
Der erste Abend stand wie das gesamte Wochenende unter dem Motto "Ritter". Als die angehenden Ritter ihre Münzsäcke und Lederarmbänder gerade fertig gebastelt hatten, mussten sie die entführte Prinzessin aus den Fängen eines Drachen retten. Dazu mussten  einige mutige Prüfungen im dunklen Zauberwald bewältigt werden. So konnten die Juka-Kids die entführte Prinzessin schnell wieder zurück zur Königin bringen.


Fast schon traditionell startete (fast) jeder Morgen mit Frühsport. Nach einer kurzen Laufrunde und einer Runde Völkerball schmeckte das Frühstück dann umso besser.


Natürlich kam das Proben am Wochenende auch nicht zu kurz. Das Ergebnis der harten Probenarbeit kann dann bei den nächsten Festauftritten bestaunt werden.


Am zweiten Abend stand dann die große Ritterausbildung auf dem Programm. Dabei mussten Jugendliche u.a. ihr Geschick beim "Stiftfechten", "Maiskornschießen" oder "Pferderennen" unter Beweis stellen. Die dabei verdienten Münzen konnten dann gleich wieder bei diversen mittelalterlichen Glücksspielen verprasst werden.

 


Das Highlight am Wochenende waren ohne Frage die Ritterspiele im Burgkeller. Die Ritter konnten das in der Ausbildung Erlernte nun in der Praxis anwenden. So wurden z.B. mit Lanzen Ringe gesammelt oder mit Hammer Nägel in einen Holzstamm geschlagen. Nach dem Abschließenden Sackkampf konnte dann unter den Augen der Königin die Ritterurkunden an die Juka-Kids übergeben werden.


Viel zu schnell vergingen die 4 Tage auf der Burg. Müde aber zufrieden kamen alle wieder pünktlich und gesund in Ohmden an. Alle waren sich einig, dass es bald wieder eine Hüttenfreizeit geben muss.

zum Seitenanfang

Zurück zu den Terminen