Hauptversammlung

Freitag, 30. Juli 2021 20:00 Uhr

Jahreshauptversammlung 2021

Am vergangenen Freitag, den 30. Juli 2021 fand die diesjährige Hauptversammlung des Musikverein Ohmden 1925 e.V. im großen Saal der Gemeindehalle statt.

Die Stammkapelle eröffnete die Versammlung musikalisch mit dem Marsch Klänge der Heimat. Nach einer Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden René Bezler wurde mit einer Schweigeminute den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Anschließend folgten die Berichte des 1. Vorsitzenden, des Schriftführers, des Kassiers, der Dirigenten, der Jugendleiterin sowie des Kassenprüfers über das vorüber gegangene Vereinsjahr.

Hier ein kleiner Einblick. Das vergangene Vereinsjahr verlief alles andere als geplant. Die Hauptversammlung am 29. Februar 2020 stellte eine der wenigen Vereinsaktivitäten im Jahr 2020 dar. Bereits Anfang März wurde der reguläre Probenbetrieb der beiden Kapellen eingestellt. Auch das traditionelle Maifest musste zum ersten Mal seit 45 Jahren abgesagt werden. Umso größer war die Freude Ende Mai als es wieder erlaubt war in kleinen Gruppen und schließlich in der gesamten Kapelle unter freiem Himmel am Musikerhäusle zu proben. Leider konnte auch das Dorffest nicht in gewohnter Form stattfinden, dennoch veranstalteten die Musiker der Stammkapelle am Dorffest-Sonntag ein kleines Ständle auf dem Rathausplatz. Normalerweise beginnt im Anschluss an das Dorffest die lang ersehnte Sommerpause, im vergangenen Jahr haben sich die Musiker jedoch darauf geeinigt auf die Pause zu verzichten und stattdessen so lange wie möglich gemeinsam zu musizieren. Nach den Sommerferien starteten die Kapellen hoffnungsvoll mit der Probenarbeit für die Winter- und Weihnachtsfeier, jedoch kam Ende Oktober der erneute Lockdown. Die traditionelle Weihnachtsfeier, sowie das Funkenfeuer am Musikerhäusle und die Ohmdener Fasnet mussten abgesagt werden. Auch in diesem Jahr musste das Maifest erneut ausfallen, stattdessen bot der Musikverein einen Kuchenlieferservice an. Nach sieben Monaten war es am 11.06.2021 endlich soweit und die Musiker des Musikvereins konnten wieder gemeinsam musizieren. Das Musikerhäusle konnte am 27.06.2021 nach langer Zeit ebenfalls wiedereröffnet werden. Den krönenden Abschluss des durchaus turbulenten Vereinsjahres stellte das diesjährige Dorffest dar. Sowohl die Jugend- als auch die Stammkapelle konnten bei einem Platzkonzert schließlich wieder einmal vor Publikum spielen.

Die 31 Anwesenden der Hauptversammlung haben auch in diesem Jahr neue Vertreter des Musikvereins gewählt. Glücklicherweise konnten alle Ämter wieder besetzt werden. In seinem Amt bestätigt wurde René Bezler als 1. Vorsitzender des Musikvereins. Sabrina Ziegelin als aktives und Stefanie Weil als passives Ausschussmitglied verlängerten ihre Tätigkeit ebenfalls um zwei weitere Jahre. Auch Sebastian Attinger konnte erneut für das Amt des Festorganisators gewonnen werden. Lediglich in der Jugendleitung gab es eine Umstrukturierungen. Die Ämter des 1. und 2. Jugendeiters wurden neu besetzt. In Zukunft wird Janne Mund das Amt des 1. Jugendleiters übernehmen gemeinsam mit Lucienne Bergann (2. Jugendleiter), welche vorerst auf 1 Jahr gewählt wurde. Zuletzt wurde auch Theo Attinger erneut in seinem Amt als Kassenprüfer bestätigt.

Wie es in Zukunft weitergehen wird, kann zur Zeit vermutlich keiner sagen. Wir blicken trotz allem zuversichtlich auf das kommende Vereinsjahr und hoffen das ein oder andere gesellige Fest mit bester Blasmusik feiern zu können.