Hauptversammlung

Samstag, 2. April 2022 20:00 Uhr

Am Samstag, den 02. April fand die diesjährige Hauptversammlung des Musikverein Ohmden 1925 e.V. im großen Saal der Gemeindehalle statt.

Die Stammkapelle eröffnete die Versammlung musikalisch mit dem Marsch Klänge der Heimat unter der Leitung des Ehrendirigenten Eberhard Attinger. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden René Bezler folgten die Berichte des 1. Vorsitzenden, des Schriftführers, des Kassiers, der Dirigenten, des Jugendleiters sowie des Kassenprüfers über das vergangene Vereinsjahr.

Hier ein kleiner Einblick. Das vorübergegangene Vereinsjahr startete mit zeitlicher Verzögerung. Die geplante Hauptversammlung musste pandemiebedingt verschoben werden und konnte erst am 30.07.2021 nachgeholt werden. Auch in diesem Jahr stellte die Hauptversammlung eine der wenigen Vereinsaktivitäten dar. Das wohl größte Event folgte am 7. August 2021. Die Musiker der Stammkapelle begleiteten die freie Trauung ihrer Musikkameradin Lisa auf Burg Staufeneck. Anschließend wurde auf der Hochzeitsfeier kräftig und ausgelassen gefeiert. Wie bereits im letzten Jahr haben sich die Musiker dazu entschieden auf die traditionelle Sommerpause zu verzichten und stattdessen so lange wie möglich gemeinsam zu musizieren. Nach den Sommerferien starteten die Kapellen hoffnungsvoll mit der Probenarbeit für die Winter- und Weihnachtsfeier. Wie uns allen bekannt ist mussten die Weihnachtsfeier, das Funkenfeuer, sowie die Ohmdener Fasnet jedoch Ende November erneut abgesagt werden. Aufgrund dessen fand bereits am 10. Dezember 2021 die letzte Probe des Jahren statt. Diese wurde mit einer traditionellen Südtiroler Muaspfanne und Glühwein in geselliger Runde abgeschlossen. Musikalisch beendet wurde das Jahr 2021 am 12. Dezember. Einige Musiker der Stammkapelle zogen mit Weihnachtsliedern durch den Ort, um ein wenig Weihnachtsstimmung zu verbreiten. Die Proben im neuen Jahr 2022 gestalteten sich aufgrund weiterer Einschränkungen schwierig. Es wurde in kleinen Gruppen und auf freiwilliger Basis geprobt. Nach den Faschingsferien fand endlich die lang ersehnte erste Gesamtprobe statt. Nun laufen die Probenarbeiten bereits auf Hochtouren für die kommende Festsaison.

Die Anwesenden der Hauptversammlung haben auch in diesem Jahr neue Vertreter des Musikvereins gewählt. Glücklicherweise konnten alle Ämter wieder besetzt werden. In seinem Amt bestätigt wurde Florian Rieker als Kassier des Musikvereins. Andreas Weil als aktives und Susanne Bauer als passives Ausschussmitglied verlängerten ihre Tätigkeit ebenfalls um zwei weitere Jahre. Auch Stefanie Geiß konnte erneut für das Amt der Schriftführerin gewonnen werden. Ebenso wiedergewählt wurden Lucienne Bergann für das Amt des 2. Jugendleiters und Veronika Pfnür als Pressewart. Neu im Ausschuss begrüßen dürfen wir Silke Mund, die das Amt des 2. Vorsitzenden übernommen hat. Zuletzt wurde Jutta Hens in ihrem Amt als Kassenprüfer bestätigt.

Wieder einmal liegt ein sehr turbulentes und schwieriges Vereinsjahr hinter uns. Wie es in Zukunft weitergehen wird, kann zurzeit vermutlich keiner versichern. Trotz allem blicken wir zuversichtlich auf das Kommende und freuen uns auf hoffentlich viele gesellige Feste mit bester Blasmusik.




Bevorstehende Veranstaltungen

15.10.2022 Arbeitseinsatz Herbst
11.12.2022 Kindernikolaus 2022
17.12.2022 Winter- und Weihnachtsfeier 2022
Veranstaltungen