Die Stammkapelle des MVO

Besetzung

Eine kurze Erklärung zu den einzelnen Instrumenten erhälst du, wenn du auf die jeweilige Überschrift klickst.

Querflöte

Julienne Bergann
Lorena Bressmer
Nadine Haußmann

Klarinette

Thomas Aue
Lucienne Bergann
Sonja Bezler
Leonie Blum
Stephanie Geiß
Gina Gößling
Lisa Mühlhäuser
Veronika Pfnür
Susanne Rehm-Lang

Saxophon

Achim Attinger
Sven Liebrich
Silke Mund
Claudia Schweizer
Jörg Spielvogel

Posaune

Roland Blum

Trompete

Luis Bauer
René Bezler
Luis Bressmer
Nico Porkert
Bettina Rehm
Tobias Spielvogel
Sabrina Ziegelin

Flügelhorn

Sebastian Attinger
Janne Mund
Michael Spitz

Horn

Florian Riecker

Tenorhorn

Hans-Joachim Ehrle
Holger Spielvogel

Bariton

Tobias Blum
Lukas Spielvogel

Tuba

Andreas Weil

Schlagzeug

Frederik Gutbrod

Termine 2022

: einzelnen Termin speichern

April

09

17:00 Uhr Feuerwehrhaus Ohmden

Einweihung Feuerwehrauto

23

Kleine Linde

60 Jahre Albverein

Mai

01

1. Mai 2022

22

17:30 Uhr Notzingen

Dätscherfest in Notzingen

Juni

19

Feuerwehr Ohmden

Feuerwehrfest 2022

26

17:00 Uhr Neidlingen

Neidlinger Straßenfest

Juli

10

18:00 Uhr Holzmaden

Bätscherfest

24

09:45 Uhr Ohmdner Rathaus

Dorfhock am Rathaus

Oktober

03

Kohlberg

Auftritt in Kohlberg

Dezember

17

Gemeindehalle Ohmden

Winter- und Weihnachtsfeier 2022



Terminanfragen

Für Terminanfragen wenden Sie sich gerne an unsereren Musikervorstand:

Musikervorstand

Frederik Gutbrod

Passbild von Frederik Gutbrod

Schieferweg 5
73275 Ohmden
+49 (0) 157/88 46 41 06
Musikervorstand@ohmdener-blasmusik.de

Dirigent

Tanja Bergann

Passbild von Tanja Bergann

Martinstraße 15
73779 Deizisau
+49 (0) 7153/750 450 8
+49 (0) 176/22 08 56 68
tanja@ohmdener-blasmusik.de

Vizedirigent

Thomas Aue

Passbild von Thomas Aue

Das Horn

Horn

Das Horn ist ein Blechblasinstrument aus einer kreisrund gewundenen Röhre mit Mundstück und Schallbecher und hat Ventile, um die Tonhöhe zu verändern. Würde man z.B. das F-Horn „abwickeln“, hätte es die stattliche Länge von 3,60 m. Nur die B-Tuba ist mit 5,50 m länger als das Horn! Es hat einen sehr großen Tonumfang, ist außerordentlich vielseitig und mischt sich gut mit Holz- als auch mit den anderen Blechblasinstrumenten, ist jedoch nicht ganz einfach zu spielen. Im
Musikverein haben sie oft Harmonie- und Rhythmusaufgaben, spielen jedoch auch Nebenmelodien - meist parallel mit den Saxophonen. Wunderbar klingt das Horn in kleineren Gruppen oder als Duett. Um Horn zu lernen, sollte man etwa 11 bis 13 Jahre alt sein. Es gibt Hörner in allen möglichen Stimmungen.

Instrumente