Weihnachtsfeier

Samstag, 16. Dezember 2023 18:00 Uhr Gemeindehalle

Am vergangenen Samstag, den 16. Dezember 2023 fand die traditionelle Winter- und Weihnachtsfeier des Musikverein Ohmden statt. Die Gestaltung des Abends stand in diesem Jahr unter dem Motto „Midnight Sun – Klänge des Nordens“. Schon beim Betreten der Gemeindehalle wurde man passend zum Motto von Pippi Langstrumpf höchstpersönlich in Empfang genommen. Beim Kauf eines Loses für die Sonderverlosung – bei der es einen Gutschein für das bekannte schwedische Einrichtungshaus zu gewinnen gab – konnte man sich zudem an einem dänischen Smørrebrød und einem Getränk nach Wahl erfreuen.

Nachdem alle Gäste einen Platz gefunden hatten, eröffnete der 1. Vorsitzende René Bezler nahezu pünktlich um 19 Uhr den Abend. Er begrüßte die Gäste und stellte dem Publikum das unschwer zu erkennende Motto des Abends vor. Den musikalischen Auftakt durfte die Jugendkapelle unter der Leitung von Silke Mund machen. Mit Stücken wie „A Sailors Adventure“ von Kees Vlak, „Norwegian Song“ von Jacob de Haan oder „Music from Frozen“, arrangiert von Johnnie Vinson, verzauberten sie das Publikum ins Reich der nordischen Klänge. Mit viel Beifall und einer Zugabe verließen die Jugendlichen die Bühne und machten Platz für die Stammkapelle.

Nach einer kurzen Pause öffnete sich mit dem Stück „Dancing Queen“ der Vorhang für die Stammkapelle unter der Leitung von Tanja Bergann. Nach den beiden Musikstücken „Stockholm Waterfestival“ und „Norway Impressions“ folgte schließlich das musikalische Highlight des Abends. Mit „Sons oft he Midnight Sun“ verkörperten die Musiker der Stammkapelle eine Wikingergruppe, die sich darauf vorbereitete, unter der Mitternachtssonne in die Schlacht zu ziehen. Zum Abschluss des konzertanten Teils und zur Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder wurde im Anschluss daran der „Bergenhus March“ unter der Leitung von Eberhard Attinger gespielt. Auch der darauffolgende zweiten Teil der musikalischen Darbietung wurde mit einem Musikerstück der schwedischen Popgruppe ABBA eingeleitet. Es folgten unter anderem ein Medley bekannter Wickie-Melodien, sowie eine Abwandlung des Titellieds von Pippi Langstrumpf. Traditionell wurde der musikalische Teil des Abends stimmungsvoll mit Weihnachtsliedern durch die Jugend- und Stammkapelle beendet.

Nach dem weihnachtlichen Ausklang erfolgte eine 30-minütige Umbaupause. Währenddessen wurde die Sonderverlosung durchgeführt und es konnten Lose für die prall gefüllte Weihnachtstombola erworben werden. Schließlich öffnete sich der Vorhang daraufhin ein letzte Mal am Abend. Das Ohmdener Volkstheater wurde mit der schwäbischen Komödie „Erben hilft nicht immer“ durch viel Beifall vom Publikum begrüßt. Das Theaterstück handelte von den Eheleuten Walter und Anita Dümpelmann, die sich nach dem Tod von Walters schwedischer Tante Ada als Alleinerben auf das Leben in der High Society vorbereiteten. Dabei wurden die Zuschauer ordentlich zum Lachen gebracht.

Zum Abschluss des Abends erfolgte die Gewinnausgabe der Weihnachtstombola.

Der Musikverein bedankt sich bei den zahlreichen Gästen, Sponsoren, tatkräftigen Helfen sowie all denjenigen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben. Nun wünschen wir allen frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins neue Jahr!Midnight Sun – Klänge des Nordens




Bevorstehende Veranstaltungen

16.03.2024 Hauptversammlung
13.04.2024 Arbeitseinsatz
01.05.2024 Maifest
12.05.2024 Dätscherfest Notzingen
16.06.2024 Vereinsfamilientag
Veranstaltungen