Winter- und Weihnachtsfeier

Samstag, 16. Dezember 2017 Gemeindehalle Ohmden

Der ein oder andere Besucher dürfte sicherlich überrascht gewesen sein als, er am Abend des 16. Dezember die Ohmdener Gemeindehalle betreten hat. Statt eines Weihnachtsbaums stand in diesem Jahr eine Palme direkt neben der Bühne. Unter dem Motto „Weihnachten in der Südsee“ feierte der Musikverein Ohmden seine diesjährige Weihnachtsfeier.

Natürlich war an dem Abend alles dem Motto untergeordnet. Von der Dekorierung bis hin zu den Getränken war ein karibisches Flair zu spüren und ließ die Gäste für einen Abend in wärmere Gefilde eintauchen. Den Abend eröffnete in diesem Jahr erstmals die Stammkapelle unter Leitung von Tanja Bergann mit der Filmmusik „Conquest of Paradise“. Dem folgte das musikalische Highlight des Abends. Die Musiker nahmen das Publikum mit auf eine Schiffsreise durch die Karibik. Das Stück „Caribbean Clipper“ zeigt, dass Blasmusik weit mehr als Polka oder Marsch zu bieten hat, nämlich karibischen Rhythmen, verpackt in Rumba, Walzer, Salsa und Kalypso.

Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr immer wieder einen Wechsel zwischen Stammkapelle und Jugendkapelle, die auf ihrer eigenen kleinen Bühne Platz nahmen. Unter der Leitung von Silke Mund spielte die Jugendkapelle unter anderen „Mambo Nr. 5“ und „Punta Cana“.

Der Musikverein pflegt schon seit vielen Jahren die Tradition am Abend der Weihnachtsfeier langjährigen Mitgliedern zu danken. Die Ehrungen nahmen die Vorsitzenden René Bezler sowie Achim Attinger vor. Den Jubilaren wurde mit dem Ehrungsmarsch „Stets treu“, gedankt.

Zusammen mit der Jugendkapelle verabschiedeten sich die Musiker mit „Fluch der Karibik“ und „Don´t worry, be happy“, ein Reggae von Bob Marley.

Nach einer Umbaupause öffnete sich der Vorhang fürs „Ohmdener Volkstheater“. In der schwäbischen Komödie „Hubertus und die Ironman-Prüfung“ geht es um den trinkfreudigen Hubertus Hämmerle, der als Gewinner zusammen mit einer Begleitperson am Ironman-Wettbewerb auf Hawaii teilnehmen darf. Für ihn kommt dazu nur sein bester Kumpel Friedolin in Betracht. Die einzige Bedingung ist, dass beide als Härtetest eine Nacht im Wald verbringen müssen. Leider müssen beide feststellen, dass sie einem Betrüger aufgesessen sind und es keine Reise nach Hawaii geben wird. Parallel fallen ihre Frauen auch einer Betrügerin zum Opfer. Sie lassen sich von Schönheitsberaterin Linda Lee eine mit Motoröl gepanschte Gesichtscreme unterjubeln. Doch am Ende werden beide Schwindler enttarnt und es kehrt wieder Ruhe in das Eheleben beider ein.



Bevorstehende Veranstaltungen

31.10.2019 Hüttenfreizeit der Jugendkapelle
16.11.2019 Ottenbach Herbstfest
24.11.2019 Totensonntag
05.12.2019 Adventsliedersingen
14.12.2019 Weihnachtsfeier
weitere Veranstaltungen